Kategorie: Stories, Über uns

Die acht wichtigsten Verpackungstrends für 2020

Jedes Produkt hat das Potenzial zum Trendprodukt

Als Verpackungsexperte haben wir jeden Tag mit zahlreichen bedruckten Verpackungen zu tun. Bei vielen Schachteln lassen sich klare Trends erkennen. Wir von EGGER haben die acht wichtigsten Trends für 2020 gesammelt und stellen sie in diesem Blogbeitrag vor.

Nachhaltige Verpackungen

In Zeiten der Klimakrise sind den Kunden umweltfreundliche und plastikfreie Verpackungen immer wichtiger. Gerne werden Materialien verwendet, die sich wiederverwenden lassen und zu hundert Prozent recyclingfähig sind. Das hat zur Konsequenz, dass bis auf die wirklich nötigen Materialien häufig alles reduziert wird, wie zum Beispiel bei Seifen oder Shampoo-bars. Intelligente und nachhaltige Verpackungslösungen können helfen, Müll und Abfall zu vermeiden, oder lassen sich auch wiederverwenden. Übrig bleibt oft nur eine Banderole, die die wichtigsten Informationen zum Produkt enthält. Karton-Banderolen sind eine absolut reduzierte Verpackungsvariante, die sich auch als nachhaltige Alternative eignet.

Hier geht es zu unserem Nachhaltigkeits- und Recycling-ABC.

Minimalistische Verpackungen

Minimalismus ist aus dem Packaging nicht mehr wegzudenken. Während manche Verpackungen geradezu um Aufmerksamkeit „schreien“ und mit viel Farben und Informationen locken wollen, sind minimalistisch gestaltete Verpackungen ein wahrer Kontrast im Verkaufsregal. Die Einfachheit wird hier zur Stärke, denn den Käufer erreichen ohnehin nur drei bis vier Elemente einer Verpackung.

Außerdem vermitteln minimalistische Verpackungen Transparenz und Offenheit. Alles Unwesentliche wird weggelassen und das Wesentliche gezeigt – mit klaren und einfachen Designs und Fokus auf Farbe und Typografie.

Kleine Packungsgrößen

Immer mehr Menschen leben alleine und die in Deutschland häufigste Wohnform ist der Singlehaushalt – Tendenz steigend und in Großstädten ist der Anteil Alleinlebender noch größer. Auf Grund der zahlreichen Singlehaushalte geht der Trend ganz klar zu kleinen Packungsgrößen und allgemein zu Probierpaketen und -größen. Gerade bei kleinen Größen muss bei begrenzt haltbaren Produkten im Zweifel weniger weggeworfen werden. Kleine Packungsgrößen sind auch im Geschenkbereich sehr beliebt.

Connected Packaging oder Smart Packaging

Der rasante Wandel von analogen zu digitalen Medien findet bereits seit einiger Zeit auch im Verpackungsbereich statt. Connected Packaging bzw. Smart Packaging vernetzt die analoge Welt mit der digitalen Welt. Das ermöglicht eine Vernetzung zwischen Hersteller, Handel, Konsumenten und Social-Media-Kanälen. Im Jahr 2020 wird Connected Packaging immer relevanter und häufiger auf Faltschachteln zu finden sein. Beim Connected Packaging lassen sich drei Kategorien unterscheiden: aktive Verpackung, interaktive Verpackung und intelligente Verpackung. Diese reichen von der Produktinformation über Interaktionen mit dem Kunden bis hin zur beidseitigen Kommunikation.

Plastikfreie Verpackungen und alternative Materialien – bedruckte Verpackungen aus Graspapier

Auch im hochwertigen Verpackungssortiment ist „plastikfrei“ das Stichwort. Überall wo es sich reduzieren lässt, ist die plastikfreie Verpackung die Must-have-Alternative. Gerade hochwertige Verpackung aus Karton können zu 100 Prozent auf Plastik verzichten. Aber nicht nur der Verzicht auf Plastik ist relevant. Auch das Verwenden, umweltschonender und nachhaltiger Materialien spielt für Faltschachteln eine immer größere Rolle. Ein absolutes Trendmaterial ist zurzeit das vegane Graspapier. Das Graspapier (auf dem EGGER druckt) besteht aus sonnengetrocknetem Gras. Der industrielle Wasserbedarf liegt bei weniger als zwei Litern pro Tonne Grasstoff. Zum Vergleich: Bei Holzzellstoff liegt der Wasserbedarf bei bis zu 6.000 Litern. Außerdem hat das Graspapier oder auch Graskarton eine Energieersparnis von bis zu 80 Prozent. Die CO2-Reduktion liegt bei bis zu 75 Prozent und alle Prozesschemikalien fallen weg.

Hier geht es zur Erfolgsstory von Little Bee Fresh mit den nachhaltigen Verpackungen  aus Graspapier.

Vintage Packaging Design

Ein Trend, der sich weiter hält, ist das Vintage Packaging Design bzw. Retro-Verpackungsdesign. Diese Vintage Ästhetik vermittelt ein Nostalgie-Gefühl „aus der guten alten Zeit“. Häufig kommt es bei Sondereditionen und Firmen- oder Produktjubiläen zum Einsatz. Manchmal positioniert sich ein Unternehmen von Anfang an mit seinem Markenauftritt und den passenden Verpackungen im Vintage Design. Auffallend sind dabei handgeschriebene Schriftzüge, dunklere Farben und altmodische Etiketten. Solche Retro-Verpackungen vermitteln dem Kunden ein langjähriges Bestehen am Markt und mit dem Nostalgie-Touch verbinden viele Tradition und Handwerk.

Transparente Verpackungen – Verpackungen mit Sichtfenster

Transparente Verpackungen sind ein großer Trend, der mit den Farben und dem Produkt spielt. Minimalistisch gehalten, stellt eine solche Verpackung das Produkt in den Mittelpunkt. Der Kunde kann das Produkt bereits sehen und es schmiegt sich mit dem Design zu einem Bild zusammen. Transparente Verpackungen erlauben den Blick auf das Wesentliche. Bei Faltschachteln gelingt das mit individuellen Sichtfenstern.

Storytelling

Was ist die Aufgabe von Verpackungen? Sie schützen unter anderem das Produkt, geben relevante Informationen, fallen am Point of Sale auf und helfen dabei, die Marke aufzubauen. Immer wichtiger wird es dabei, mit der Verpackung eine Geschichte zu erzählen. Das baut die Verbindung zur Zielgruppe auf und schafft eine emotionale Ebene. Das Konzept des Storytellings ist auch relevant für Onlineshops. Denn Onlineshops steht lediglich die Website sowie die Verpackung zu Verfügung. Besonders interessant ist das beispielsweise bei Aboboxen, die in regelmäßigen Abständen beim Kunden ankommen.

Hier geht es zur Weinverpackung, die Geschichte erzählt.

Trendverpackungen aus unserem Onlineshop madika

Auch in unserem Onlineshop madika.de lassen sich ganz besondere Trendverpackungen in kurzer Zeit selbst konfigurieren. Dabei stehen Ihnen nicht nur über eine Million Schachtelvarianten zur Verfügung, sondern auch unterschiedliche Materialien, Veredelungen und viele Serviceleistungen. Schauen Sie sich gleich um. Diese Schachteln gehören zu unseren Bestsellern bei madika:

Fazit: spannende Verpackungen

In jedem Fall wird das Verpackungsjahr 2020 ein spannendes Jahr. Minimalistisch, umweltfreundlich und versehen mit einer packenden Story – wir sind schon gespannt auf die vielen verschiedenen Designs, Farben, Konstruktionen und Veredelungen. Denn mit der richtigen Verpackung kann mittlerweile jedes noch so einfache Produkt zum Trendprodukt werden.

<< Zur Beitragsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Datenschutzeinstellungen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

 

Mehr dazu findet Ihr unter Datenschutzerklärung.

 

Essenziell

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Statistiken

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.