(Kommentare: 0)

Faltschachteln - Produkt­verpackung für E-Liquids

 

Im Mai 2017 endet die Übergangsfrist für das neue Tabakgesetz TPD2. Es enthält zum einen neue Regelungen für neue Verbraucherschutzmaßnahmen, wie die sogenannten Schockbilder auf Zigarettenschachteln aber auch Neuerungen im Bereich E-Zigaretten und E-Liquids. Demnach werden E-Liquids in Zukunft als Tabakprodukt eingestuft. Unter anderem enthalten E-Liquids nun auch Warnhinweise und einen Beipackzettel. Sie werden also spätestens ab 20. Mai 2017 in Faltschachteln verpackt sein, die einen Beipackzettel enthalten.

 

Folgende Richtlinien enthält das TPD2 unter anderem:

  • E-Liquids und Basen dürfen max. 20 mg/ml Nikotin enthalten
  • Flaschen für nikotinhaltige E-Liquids und Basen dürfen max. 10 ml enthalten
  • einige Aromen werden überprüft und evtl. untersagt
  • hoher Reinheitsgrad bezüglich der Inhaltsstoffe
  • E-Zigaretten und Nachfüllflaschen müssen mit einem Mechanismus ausgestattet sein, der ein Auslaufen beim Nachfüllen verhindert
  • E-Zigaretten und E-Liquid-Flaschen müssen kindersicher sein
  • Werbeverbot für E-Zigaretten und E-Liquids
  • Wenn E-Zigaretten und E-Liquids Nikotin enthalten, müssen die Umverpackungen Warnhinweise enthalten
  • Sechs Monate vor Markteinführung müssen E-Zigaretten und E-Liquids mit umfangreichen Nachweisen angemeldet werden
  • Der Beipackzettel muss umfangreiche Angaben und Nachweise zu den Inhaltsstoffen, toxikologischen Untersuchungen sowie Nachweise zu suchterzeugenden Wirkungen enthalten.

 

Faltschachteln aus Naturkarton – die perfekte Produktverpackung für E-Liquids
Faltschachteln aus Naturkarton – die perfekte Produktverpackung für E-Liquids

Produktverpackungen setzen Anreize

Die neuen Auflagen jedoch, die durch TPD2 entstehen, können sich vor allem hinsichtlich der Produktpräsentation positiv auswirken. Verpackt in ansprechenden Faltschachteln wird ein E-Liquid dank der passenden Produktverpackung ein wahrer Hingucker. Es ist nachgewiesen, dass der Verkauf mit einer Produktverpackung deutlich erfolgreicher ist als das Produkt alleine. So kann sich ein Produkt am Point of Sale von der Konkurrenz deutlich abheben.

Dank unserer Erfahrung und unserem Know-how rund um hochwertige Faltschachteln und edle Produktverpackungen bieten wir nicht nur bedruckte Faltschachteln für Ihr E-Liquids an, sondern eine umfassende Beratung sowie individuelle Konstruktionen, um den Bedarf beim Kunden zu wecken.

 

Die perfekte Faltschachtel für E-Liquid-Flaschen

Langfristig werden sich die Inhaltsgrößen der E-Liquids auf 10 mg belaufen. Außerdem werden sich die Formen der E-Liquid-Flaschen angleichen. Daher haben wir bereits jetzt eine Produktverpackung entwickelt, die für die meisten der E-Liquids passen wird. Diese Faltschachtel hat die Maße von 25 x 25 x 80 Millimeter. Platz darin werden das E-Liquid-Fläschchen sowie ein Beipackzettel haben. Der Beipackzettel enthält nicht nur die notwendigen Informationen gemäß TPD2, sondern bietet dem Fläschen zugleich auch Halt und Stabilität.

Für die E-Liquid-Flaschen eignen sich insbesondere Faltschachteln mit einer Einstecklasche und einem Sperrverschluss hinten. Diese bieten wir sowohl bei EGGER als auch in unserem Onlineshop madika.de an. Bei madika.de können Sie diese Faltschachteln sogar selbst konfigurieren und nach Ihren Wünschen individuell gestalten. Zur Konfiguration gelangen Sie unter folgendem Link:

Insbesondere diese Art der Faltschachtel eignet sich für E-Liquids. Einstecklaschen sind zum einen besonders günstig und zum anderen lassen sie sich schnell und unkompliziert aufrichten. Der Sperrverschluss hinten eignet sich gut für Produktverpackungen, bei denen ein Drittel der Gesamtfläche mit Hinweisen bedruckt sind. So können Sie die Fläche für weite Grafiken, Logos, Bilder oder andere Darstellungen (ohne Unterbrechung) erhöhen.

eLiquids in einer Faltschachteln (evtl. sogar mit Beipackzettel)
Falls Interesse besteht, haben wir nicht nur Faltschachteln für Sie, sondern auch den passenden Beipackzettel.
Unser Vertriebsmitarbeiter Jörg Fischer kann Ihnen ein Setangebot machen.
(Die Bilder zeigen Faltschachteln aus Naturkarton)

Produktverpackung selbst konfigurieren

Der Konfigurator für Faltschachteln nach Maß ist selbsterklärend. Bei Fragen stehen Ihnen jedoch unsere Kundenbetreuer jederzeit zur Verfügung; zum Beispiel Sonderwünsche bei der Kartonwahl können hier geklärt werden. (die 3 oberen Bilder zeigen unseren beliebten Naturkarton)

Unter Format (1) stehen die passenden Größen (25 x 25 x 80 mm) bereits drin. Unter Material (2) wählen Sie zwischen Chromokarton oder der Naturseite des Chromokartons. Unter Farbigkeit (3) können Sie sich für eine unbedruckte Schachtel oder einen 4/0-farbig Druck entscheiden. Unter Veredelung (4) können Sie sich für eine Lackierung oder Folienkaschierung entscheiden. Unter Optionen (5)  können Sie weitere Serviceoptionen in Anspruch nehmen.

Ihre Faltschachtel kann so aussehen - hier die Vorteile nochmals im Überblick
So wird Ihre Faltschachteln aussehen - hier die Vorteile für diese Produktverpackung übersichtlich dargestellt.

Neben der flachliegenden Lieferung für eine platzsparende Lagerung können Sie bei madika.de weitere Lagerkapazitäten sparen. Beim Einloggen im Onlineshop unter „Mein Konto“ können Sie vorherige Bestellungen erneut auslösen und nur nach Bedarf und Auftragslage nachbestellen.

Wenn Sie Bedarf an einer umfangreichen und persönlichen Beratung haben oder die Bestellmenge bei über 10.000 Faltschachteln liegt, können Sie direkt mit unserem Kundenbetreuer Jörg Fischer Kontakt aufnehmen. Er berät Sie rund um Faltschachteln für E-Liquids und geht mit innovativen Ideen auf Ihre individuellen Ansprüche ein.


 

Unser kompetenter Berater rund um Produktverpackungen und ausgefallene Faltschachteln

 

Jörg Fischer
Kundenbetreuung/Vertrieb
Tel.: 08191 9180-23
E-Mail: fischer@eggerdruck.de

<< Zur Beitragsübersicht

Einen Kommentar schreiben