TPU plus

Revolution der Fahrradschläuche

Fahrradschläuche? Klingt im ersten Moment nicht sehr innovativ. Aber was Gründer und CEO Patrick Mattfeld mit seinem Team der TPU plus GmbH entwickelt hat, kommt nicht weniger als einer Revolution des klassischen Fahrradschlauchs gleich. Nicht aus Gummi, sondern aus einem recyclebaren Hightech-Kunststoff auf Basis eines thermoplastischen Polyurethans (TPU) besteht der neu entwickelte Fahrradschlauch. Durch die Materialeigenschaften ist er besonders leicht, gleichzeitig aber pannensicher.  

Revoloop Verpackungen mit verschiedenen Schläuchen

Die Revolutionäre

Seit 2015 entwickelt das junge Team der TPU plus GmbH die REVOLOOP Produkte aus TPU. Interdisziplinäres Fachwissen der Teammitglieder aus den Bereichen Werkstoffwissenschaften, Kunststoffverarbeitung, Maschinenbau, Produktdesign und Werkzeugbau machte die Entwicklungsarbeiten möglich. 2017 ist es dann so weit: Der REVOLOOP Fahrradschlauch ist bereit für den Verkauf. Den Schlauch gibt es in zwei verschiedenen Serien: die Lightweight Serie für minimales Schlauchgewicht, geeignet für Mountainbikes, Renn- und Cityräder, sowie die Protection Serie für maximalen Pannenschutz - speziell für Downhill und Mountainbikes, aber auch für den normalen Fahrradfahrer, der sich nicht mehr über einen „Platten“ ärgern möchte.

Bevor ein neues Produkt jedoch endgültig in den Verkauf kann, müssen Start-Ups die Entscheidung bezüglich der Verpackung treffen. Am besten aufgehoben sind Start-Ups bei Verpackungs-Unternehmen, die dank ihrer Expertise sinnvoll beraten können und die Gründer dabei unterstützen, eine passgenaue Verpackung zu entwickeln – so wie EGGER. Aus diesem Grund hat sich auch CEO Patrick Mattfeld für EGGER entschieden: „Ich habe nach Partnern gesucht, die mich in Sachen Verpackung und insbesondere Verpackungsdesign beraten und unterstützen können. Die Designsprache der Beispielverpackungen von Egger Druck auf der Homepage hat mich sofort überzeugt. Nach dem ersten persönlichen Gespräch in Landsberg wusste ich dann - hier bin ich richtig.“

Die Verpackung

Ein innovatives Produkt – auch bezüglich der Verpackung sollte es auf ungewöhnliche Wege gehen. Mattfeld kam hierfür extra nach Landsberg zu EGGER und ließ sich von der Produktpalette von EGGER inspirieren. „Vor dem ersten Treffen waren meine Designvorstellungen noch völlig andere. Nachdem wir dann einige Beispiele und Möglichkeiten diskutiert haben, war ich ziemlich schnell von dem jetzigen Schachteldesign überzeugt.“, berichtet er. Im weiteren Verlauf stellte EGGER zeitnah Musterschachteln her, die bereits auf die unterschiedlichen Schlauchgrößen angepasst waren. Mattfeld fasst zusammen: „Anschließend gab es noch ein paar kleinere designtechnische Änderungen - das war es dann aber auch schon. Aus meiner Sicht hat das alles perfekt geklappt und die Zusammenarbeit hat sehr viel Spaß gemacht. Und lernen konnte ich auch noch eine ganze Menge.“

Revoloop-Verpackung hellgrün
Revoloop-Verpackung hellblau

Die Verpackung aus braunem Naturkarton ist modern und spricht eine junge Zielgruppe an, die Wert auf hochwertige Produkte legt. Zudem spiegelt der Naturkarton die Robustheit, Qualität sowie die Nachhaltigkeit des recyclebaren Fahrradschlauchs wider. Standard-Fahrradschläuche werden häufig in unscheinbaren Aufhängeschachteln verpackt. Die EGGER-Verpackung dagegen sticht mit ihrem hochwertigen, schlichten Design hervor – auch haptisch. Das Logo und der Produktname sind dank schwarzer Hochprägung auch fühlbar.

Die Schiebeschachtel beinhaltet weitere pfiffige Ideen: Beim Öffnen ist auf dem Rand der Schachtel der Slogan „A DIFFERENT WAY“ zu lesen. Der schlichte schwarze Druck zieht sich auf allen langen Seiten des Schubers durch. Auf der Rückseite sind die verschiedenen Optionen der Ausführungen sichtbar und können durch einfaches Ankreuzen ausgewählt werden. Denn obwohl es sechs verschiedene Fahrradschläuche sind, gibt es nur zwei verschieden große Schachteln. Der Clou: Jedem Produkt ist - spezifisch zu seinem Einsatzgebiet - eine eigene Farbe zugeordnet, in der Schlauch und Aufkleber auf der Schachtel gehalten sind. Eine kostengünstige Option für die Verpackung, eine einfache und einprägsame Lösung für Verkäufer und Kunden, eine stylische Darstellungsmöglichkeit für den Onlineshop.

Revoloop Verpackungen mit verschiedenen Schläuchen

Und der Erfolg?

Seit Sommer 2017 sind die einzigartigen Produkte auf dem eigenen REVOLOOP-Onlineshop zu erwerben. Ebenso präsent wie die eigentlichen Schläuche sind auch die Verpackungen, die sich nicht nur für die Präsentation im Internet eignen, sondern auch den Versand vereinfachen. Auch Mattfeld zieht ein positives Fazit: „Mit dem Design der Schachtel bin ich sehr zufrieden. Es spiegelt aus meiner Sicht die Eigenschaften des Produktes sehr gut wider. Die Rückmeldungen hierzu von unseren Kunden sind darüber hinaus durchweg positiv! Das freut uns natürlich sehr und trägt sicherlich zum Erfolg des Produktes bei.“


 
 

Die TPU plus GmbH hat die revolutionären High Performance Bicycle Tubes - entwickelt und verkauft sie über ihren Onlineshop. Durch die Materialeigenschaften von TPU sind die Schläuche besonders leicht und gleichzeitig pannensicher.