Kategorie: Stories, Über uns

Sind Schachteln mit Heißfolienprägung recycelbar?

Wie nachhaltig sind Veredelungen mit Heißfolie?

Mit einer Heißfolienprägung lassen sich tolle optische und haptische Effekte erzeugen. Kaum ein anderes graphisches Medium erzielt eine vergleichbare visuelle Wirkung und wird im Regal als Premium-Produkt wahrgenommen. Durch den intensiven Glanz werden Schriftzüge und Symbole besonders hervorgehoben und verschaffen der bedruckten Verpackung einen äußerst hochwertigen Look.

Doch wie steht es um die Recyclingfähigkeit einer Verpackung mit glänzender Heißfolie? Wir zeigen Ihnen, wie es um die Nachhaltigkeit von Schachteln mit Heißfolienprägung steht und wie das Recycling genau abläuft.

 

Heißfolienprägung in silber
Silberne Heißfolienprägung auf weißem Chromokarton. Diese ist in verschiedenen Farben möglich: Gold, Silber, Schwarz, Braun, Rot, Blau, Grün und Lila.

Was versteht man unter einer Heißfolienprägung?

Bei einer Heißfolienprägung wird mithilfe von Druck und Temperatur die Kartonoberfläche mit einer extrem dünnen Farb- oder Aluminiumfolie veredelt. Diese Folie dient jedoch nur als Trägermaterial und wird nach dem Applikationsprozess wieder vom Produkt abgelöst. Was auf der Schachtel bleibt, ist eine dünne, hochglänzende Metallisierung mit ca. 1% Dekorationsgewicht. Diese enthält keinen Kunststoff, Laminat, Lösungsmittel oder sonstige gefährliche Inhaltsstoffe.


Wie werden Schachteln recycelt?

  1. Herstellung von Karton:
    Dabei werden unterschiedliche Rohmaterialien wie Frischfasern, Altpapierstoff oder Graspellets zu Zellstoff verarbeitet und zu Papier oder Karton weiterverarbeitet.
  2. Herstellung der Verpackung:
    Der Faltschachtelhersteller verarbeitet die Kartons mit Hilfe von Farbe, Klebstoffen und Veredelungen zu Produktverpackungen, z.B. Falt- und Stülpschachteln
  3. Konfektionierung und Verkauf:
    Die Schachtel und das zugehörige Produkt gelangen in den Handel.
  4. Gebrauch und Altpapier:
    Nach dem Konsum bzw. der Entnahme des Produkts gibt der Verbraucher die Verpackung ins Altpapier / Papiertonne. Damit gelangt sie in den Papierkreislauf.
  5. Sortieranlage:
    In der Sortieranlage wird das Papier aus der Papiersammlung sortiert, zuerst nach Größe und im Anschluss, ob es sich um Altpapier oder Deinking-Ware handelt.
  6. Deinking:
    Beim Deinking wird das Material von der Druckfarbe gereinigt, indem man die Tinte aus den Fasern löst und durch Flotation aus dem System entfernt.
  7. Papierfabrik:
    Nach der Reinigung kommen die aufbereiteten Fasern wieder zurück in die Papierfabrik. Dort werden Sie mit Frischfasern gemischt, um qualitativ hochwertiges Papier zu enthalten – für die Herstellung von Papier und Karton.

Schachtel mit silberner Veredelung
Schwarze Heißfolienprägung

Sind Verpackungen mit Heißfolienprägung recycelbar?

Da bei der Heißfolienprägung die Folie nur als Trägermaterial dient und nach der Übertragung der dünnen Farb- oder Aluminiumschicht wieder abgelöst wird, wird die Recyclingfähigkeit von Schachteln durch eine Heißfolienprägung nicht beeinträchtigt. Jedoch dürfen dafür maximal 70% der Schachteloberfläche veredelt sein. Es spricht also in Punkto Nachhaltigkeit nichts gegen hochwertig bedruckte und veredelte Produktverpackungen.


Veredelungen und Nachhaltigkeit

Veredelung mit Heißfolienprägung

Veredelung und Nachhaltigkeit: Unser Umweltranking

Bei der Wahl der passenden Veredelung stehen neben Optik und Haptik auch immer mehr Umweltaspekte im Mittelpunkt. Unser Umwelt-Ranking unterstützt Sie bei der Entscheidung.

Naturkarton mit Druck

Kleines Nachhaltigkeits und Recycling-ABC

Wir werden oft gefragt, wie nachhaltig und recyclingfähig unsere Verpackungen sind. Hier finden Sie Informationen zu den verschiedenen Materialien, ihrer Recyclingfähigkeit u.a.


Veredelungen bei EGGER

Das zunehmende Umweltbewusstsein der Kunden stellt viele Druckereien vor eine zusätzliche Herausforderung. Wir bei EGGER stellen uns dieser gerne und aus Überzeugung. Nachhaltigkeit und Recycling liegen uns als nachhaltig denkendes Familienunternehmen sehr am Herzen.

Wenn Sie Interesse an einer nachhaltigen Verpackung haben oder ein besonders umweltfreundliches Druckprojekt planen, dann sind Sie hier richtig. Wir beraten Sie gerne bzgl. umweltfreundlichen Materialen, klimaneutralem Druck oder nachhaltigen Veredelungen.

<< Zur Beitragsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Datenschutzeinstellungen

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

 

Mehr dazu findet Ihr unter Datenschutzerklärung.

 

Essenziell

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Statistiken

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Externe Medien

Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf externe Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.