Landsberg

Erfolgreicher Messeauftritt von EGGER auf Co-Reach 2016

Bedarf an individuellen Packaging Lösungen ist groß

News Vorlage 2 - Überschrift Zeile 1
Der Verpackungsspezialist EGGER Druck + Medien präsentierte am 29. und 30. Juni 2016 individuelle Packaging Lösungen und hochwertige Mailings auf der Co-Reach in Nürnberg. Foto: NürnbergMesse/Heiko Stahl

Landsberg, 7. Juli 2016 ‒ Der Verpackungsspezialist EGGER Druck + Medien aus Landsberg bei München präsentierte sich zum ersten Mal mit einem Messestand auf der Dialogmarketingmesse Co-Reach 2016. An dem originellen Messestand im Kreativ-Village hatten die Besucher Gelegenheit, die aktuellen Verpackungs- und Mailingtrends anhand hochwertiger Muster kennenzulernen.

Das Feedback war rundum positiv und das Interesse an Premium-Verpackungen in kleinen und mittleren Auflagenhöhen bestätigte sich in vielen Gesprächen. Die Co-Reach fand vom 29. bis 30. Juni 2016 auf der Messe Nürnberg statt.

Schwerpunkt auf dem Stand von EGGER waren hochwertige und individuelle Packaging-Lösungen insbesondere für Produktmailings. Zu den Highlights am Messestand sowie zu den Gesprächsthemen gehörten immer wieder aufwendige Klappdeckelschachteln, edle Schiebeschachteln, der hauseigene Onlineshop madika.de sowie die mehrfach ausgezeichneten Gewürz- und Teekalender von Mein Genuss, einer Marke und Firma von EGGER. Auch das Thema bedruckter und unbedruckter Naturkarton war von großem Interesse.

„Mit unserem Messestand auf der Co-Reach 2016 sind wir sehr zufrieden. In den Gesprächen hat sich immer wieder gezeigt, dass der Bedarf an individuellen Verpackungslösungen im kleinen bis mittleren Auflagenbereich sehr groß ist. Gleichzeitig steigt bei so komplexen und häufig veredelten Verpackungen und Mailings der Beratungsbedarf“, so Betriebsleiter Frank Lange. „Mit unserer langjährigen Erfahrung als Verpackungsspezialist mit eigener Konstruktionsabteilung können wir diesen Bedarf decken“, erklärt Lange.

Nicht nur die Produkte waren für die Besucher von großem Interesse. Auch der originelle Individualstand selbst erweckte immer wieder die Aufmerksamkeit. Das Messedesign stammt von Clormann Design aus Penzing. Die Fertigung übernahm die Schreinerei Maiwald in Eichenau.

Die Co-Reach fand am 29. und 30. Juni in Nürnberg statt und zählte knapp 5.600 Besucher. Die Dialogmarketingmesse beschäftigte sich mit den verschiedenen Aspekten des crossmedialen Kundendialogs über alle Kanäle. Zahlreiche Vorträge und Workshops ergänzten das Ausstellerangebot der Co-Reach.

Die nächste Messe auf der EGGER mit einem eigenen Messestand vertreten sein wird, ist die Creative Paper Conference am 27. und 28. Oktober 2016 in München.

<< Zur Beitragsübersicht